37820

 

 

"Alles, was gegen die Natur ist,  

hat auf Dauer keinen Bestand."  

Vor allem bei chronisch kranken Tieren, Allergikern, älteren Tieren oder Tieren mit Handicap sind komplementäre Behandlungsmethoden sehr erfolgreich. Je nach bestehender Problematik können unterschiedliche alternative Konzepte zum Tragen kommen.

Schwerpunkt für die wirkungsvolle Behandlung ist eine gründliche Untersuchung und systematische Diagnostik, die das Tier und sein gesamtes Umfeld berücksichtigen. Häufig weisen schon kleine Verhaltensauffälligkeiten auf beginnende Krankheiten hin und sollten bei einer Diagnose in Betracht gezogen werden. Auch zur Ergänzung von klassischen, schulmedizinischen Behandlungen eignet sich die Komplementärmedizin hervorragend, um das Allgemeinbefinden, den Stoffwechsel und die Beweglichkeit deutlich zu verbessern.  

Gerne unterstütze ich Sie auch per Hausbesuch, um Ihr Tier in seiner gewohnten Umgebung zu behandeln.

   

  

Liebe Grüße, Ihre

Nicola Morgenroth